Lindenareal

2015 gründeten die Mitglieder des Stadtrates als Privatpersonen die «Wohnbaugenossenschaft Linde», in der bezahlbarer Wohnraum in Steckborn geschaffen werden sollte. Als Genossenschaftsmitglied ist es mir ein Anliegen, dass die Liegenschaft grundsätzlich unverkäuflich (sprich: vor Spekulationen geschützt) ist. Um jedoch in keinen Interessenskonflikt zu geraten, trat ich als Vorstandsmitglied zurück.